HIN­TER­GRUND DER KAMPAGNE

Wie im Brenn­glas zeigt Coro­na: Die Lebens­rea­li­tä­ten in Deutsch­land sind grund­ver­schie­den, die Spal­tung der Gesell­schaft nimmt zu. Im Zuge der Pan­de­mie gewinnt eine Fra­ge neue Bedeu­tung: Wie steht es um den Zusam­men­halt in unse­rer Gesellschaft?

Das ist der Aus­gangs­punkt unse­rer Kam­pa­gne #Das­Ma­chen­Wir­Ge­mein­sam. Zusam­men wol­len wir dis­ku­tie­ren: Wo ste­hen wir nach dem Coro­na-Jahr 2020? Was haben wir gelernt? Was muss sich ändern und was kann jede und jeder Ein­zel­ne tun?

Die Kam­pa­gne bil­det den Auf­takt für das 125-jäh­ri­ge Jubi­lä­um der Cari­tas im Jahr 2022.

Wir & Wertschätzung

In Zei­ten der Pan­de­mie haben vie­le erkannt, wie wich­tig eine funk­tio­nie­ren­de Daseins­vor­sor­ge für alle ist. Das Bild applau­die­ren­der Men­schen an Fens­tern und auf Bal­ko­nen ist vie­len noch in Erin­ne­rung. Aber wie groß ist die Wert­schät­zung für Men­schen wirk­lich, die täg­lich unse­re Ver­sor­gung sicherstellen?

Es sind die vie­len Beschäf­tig­ten im Gesund­heits­sys­tem, die für uns im Krank­heits­fall da sind. Und die Mit­ar­bei­ten­den in den sozia­len Diens­ten, die uns hel­fen, wenn wir bei­spiels­wei­se mit Schul­den oder Erzie­hungs­pro­ble­men zu kämp­fen haben. Sol­len die­se lebens­wich­ti­gen Berei­che der Logik des Mark­tes unter­lie­gen? Wie viel ist uns und der Gesell­schaft die Arbeit der Men­schen wert, die uns pfle­gen, unter­stüt­zen und bera­ten? Was muss sich ändern?

Wir & Absicherung

Coro­na ist nicht nur eine gesund­heit­li­che, son­dern auch eine sozia­le Kri­se. Men­schen in ohne­hin schwie­ri­gen Lagen lei­den am stärks­ten unter den Ein­schrän­kun­gen. Gleich­zei­tig gera­ten immer mehr Men­schen in Not­la­gen – Selbst­stän­di­ge und Ange­stell­te, Jun­ge und Alte. Aber hel­fen wir tat­säch­lich allen, die unse­re Hil­fe benötigen?

Die Pan­de­mie hat deut­lich gemacht, dass sozia­le Ange­bo­te über­all vor­han­den und für alle zugäng­lich sein soll­ten. Das muss auch finan­ziert wer­den. Inves­tie­ren wir eigent­lich genug in unse­re Absi­che­rung? Oder leis­ten wir uns Lücken im Sozi­al­sys­tem? Wer fällt durch das Netz der sozia­len Siche­rung? Und wie über­win­den wir digi­ta­le und ande­re Bar­rie­ren, damit alle Men­schen über­all Unter­stüt­zung bekommen?

Wir & Würde

Unse­re Grund­rech­te gel­ten uni­ver­sell – auch in Kri­sen­zei­ten. Gleich­zei­tig haben in Deutsch­land Kin­der unglei­che Chan­cen und Geflüch­te­te leben heu­te in pre­kä­ren und gesund­heits­ge­fähr­den­den Unter­künf­ten. Wie steht es um die Grund­rech­te benach­tei­lig­ter Men­schen? Und wie errei­chen wir, dass alle Men­schen die glei­chen Chan­cen haben?

In den letz­ten Jah­ren ist der Popu­lis­mus in unse­rer Gesell­schaft gewach­sen – und hat die Spal­tung ver­stärkt. Womit bekämp­fen wir Ras­sis­mus und Hass am wirk­sams­ten? Kön­nen sich wirk­lich alle Men­schen in unse­re Gesell­schaft ein­brin­gen – oder nur die Lau­tes­ten und Aggres­sivs­ten? Was unter­neh­men wir dage­gen, dass ein Teil unse­rer Gesell­schaft ande­ren Men­schen ihre Grund­rech­te abspricht?

Hier erfah­ren Sie mehr über die sozi­al­po­li­ti­schen For­de­run­gen der Cari­tas.

Plakat Vorlage

A4 Pla­kat zum Selbstausdrucken

PDF | 49 KB

MACHEN SIE MIT UND BETEI­LI­GEN SIE SICH AN UNSE­RER DEBATTE!

Zum Bei­spiel auf Social Media: Dru­cken Sie das Pla­kat aus und schrei­ben Sie in das Feld, was wir gemein­sam machen oder machen soll­ten, um für mehr Soli­da­ri­tät in Deutsch­land zu sorgen. 

Pos­ten Sie dann ein Foto mit dem Pla­kat in Ihren Social-Media-Kanä­len und nut­zen Sie den Hash­tag: #Das­Ma­chen­Wir­Ge­mein­sam.